Archiv der Kategorie: Shopping

Wenn ich könnte, wie ich wollte

Nachdem ich in den letzten Wochen irgendwie eher shopping-unlustig war, kam heute beim Anschauen All Saints Onlineshops endlich mal wieder ein extremes „haben wollen“-Gefühl durch. Wenn mein Budget nicht genau jetzt so gut wie nicht vorhanden wäre, könnte ich den Sachen oben bestimmt ein sehr schönes und liebenswertes Zuhause bieten.

Advertisements

Erstens kommt es anders…

Tja, irgendwie war das mal wieder nix mit der Planung fürs nächste Jahr.
Hatte vor noch ein Jahr in Island zu wohnen und zu arbeiten, bevor ich anfang zu studieren, aber das hat sich doch schon wieder erledigt.

Nach mehr oder weniger dramatischen 5 Tagen in Reykjavík, nem überstürzten Heimflug und ziemlichem Durcheinander bin ich jetzt also wieder in Deutschland und werd also hier das nächste Jahr bestreiten…auch gut.

Aber wenigstens ist es gut, zu wissen, dass die gewöhnlichen Hausmittel gegen einen suboptimalen seelischen Zustand immer noch wirken. Hab vor ein paar Tagen mit meiner Mum nen Second-Hand-Laden hier um die Ecke durchwühlt und bin über dieses schöne Stück gestolpert…meine neue Lebensabschnittpartnerin:

Tasche 039

Ein Sack voll Flöhe

Für mich ist das beste Mittel gegen akutes Heimweh Shopping und so hab ich mich gestern, nachdem ich Freitag mit ner flugbedingten Erkältung aufm Sofa verbracht hatte, aufgemacht zum grossen Flohmarkt hier in Reykjavík, Kolaportið. Der ist jedes Wochenende von 11 bis 17 Uhr offen und es gibt bestimmt 50 verschiedene Stände mit neuem und gebrauchtem. Manche sind fest da, andere werden von „Amateurflohmärktlern“ belegt.
Und es gibt mehrere Ecken mit gebrauchten bis richtig alten Klamotten und es macht unglaublich Spass, in denen zu wühlen, wenn man sich dann an den gruseligen Plateausandalen vorbeigearbeitet hat, die es da in Massen gibt.

Gestern haben es also so einige Sachen mit nach Hause geschafft, die mir zwar aktuell alle nicht passen, aber bestimmt passend gemacht werden können.

Ein Sack voll Flöhe

Ein beiges, leicht glänzendes Top, ein kurzes Samtkleid (sehr gemütlich, aber noch viel zu gross) und ein beiges Kostüm, mit Goldlurex durchwirkt, von Tricosa.

Bild0025

Nicht mit drauf ist ein schwarzer Jerseyrock, der gerade ein Rendez-vous mit der Nähmaschine hat, und ein silberner Armreif.

Das alles zusammen für 30 Euro find ich keine schlechte Sache und ich glaub, ich werd den Flohmarkt echt zur samstäglichen Gewohnheit machen.

COS lädt ein


via COS

Schon seit einiger Zeit erfreut COS die Modewelt mit seinen geradlinigen Designs, die aber immer irgendeinen wunderbar interessanten Twist mit sich bringen.

Im Oktober lädt das Label nun in Zusammenarbeit mit ELLE zu exklusiven Shoppingabenden ein. Champagner, die Herbst- und Winterkollektion und 20% Rabatt locken und ausserdem können Teilnehmer Elle-Abonnements und Einkaufsgutscheine für – wer hätts gedacht – COS gewinnen.

Hier gehts zu Terminen und Anmeldung.

Get shot at Filippa K stores

Filippa K
via Facebook Filippa K Germany

Streetstyle- und Modeblogger haben heutzutage immer mehr Einfluss auf das Modegeschäft und so ist es ein wunderbares Ereignis, was sich Filippa K ausgedacht hat. Modebegeisterte können an den kommenden Wochenende in die Filippa K stores in Deutschland kommen, dort verschiedene Outfits anprobieren und sich dann von bekannten Streetstyle-Fotografen ablichten lassen. Und das Beste ist: die einfallsreichsten Kombinierer können auch noch was gewinnen. Mehr Infos gibts hier.